Tai Chi Chuan Verein e.V.

Aufbau des Unterrichts

Für Anfänger gibt es einen Probevertrag über 10 Stunden.

Dieser Zeitraum sollte genügen, um festzustellen, ob einem das System und/oder der Lehrer zusagen, so dass man längere Zeit in das Lernen und Vertiefen investieren möchte.

Der Unterricht umfasst grundlegende Tao Yoga/Chi Kung-Übungen und den Anfang der “Form” – genug, um sie in seinen Alltag sinnvoll anzuwenden.

Danach kann man die volle Mitgliedschaft beantragen und gelernt werden, so viel man möchte.

Bei fortlaufenden Kursen gibt es eine wöchentliche Unterrichtsstunde in mindestens 38 Wochen im Jahr sowie zwei wöchentliche Offene Übungsstunden (in unterrichtsfreien Zeiten nur eine). In letzteren können versäumte Lehrstoffe nach- bzw. vorgeholt werden bzw. unklare Punkte aus dem Unterricht bereinigt werden.

Das Curriculum umfasst:

  • die Tai Chi Chuan-Form (ca. 3 – 4 Semester)
  • Formvertiefung (ca. 1 Semester)
  • Säbelform 1 (ca. 1 Semester)
  • Form seitenverkehrt (ca. 1 Semester)
  • Schwertform 1 (ca. 2 Semester)
  • Partnerübungen (werden ab Formvertiefung eingeführt)

Für besonders Interessierte besteht die Möglichkeit, in Sonderkursen oder Einzelstunden die Schnelle Form (Chang Chuan), Säbelform 2, Schwertform 2, Stockform sowie fortgeschrittene Ebenen der Partnerübungen zu erlernen





2009 © Tai Chi Chuan Verein e.V. | Impressum | Design und Umsetzung: reborn – Agentur für Medieneffizienz